Herzlich willkommen

 

Der Leda-Jümme-Verband ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts ein Wasser- und Bodenverband im Sinne des Wasserverbandsgesetzes und ein Deichverband nach dem Niedersächsischen Deichgesetz. Der Verband hat zur Aufgabe, die Grundstücke seines Gebietes vor Hochwasser zu schützen und die erforderlichen Anlagen herzustellen und zu unterhalten.

Unser Internet-Angebot soll Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben des Verbandes geben. Daneben finden Sie beispielsweise Informationen zu Ihrem Beitrag, zu aktuellen Projekten und Vergaben.

Der Leda-Jümme-Verband dient dem öffentlichen Interesse und dem Nutzen seiner Mitglieder. Überzeugen Sie sich selbst. Am besten nehmen Sie per E-Mail mit uns Kontakt auf, rufen an, oder besuchen unsere Geschäftsstelle in Leer.

 

 

Nutria

 

Seit einigen Jahren lebt im Leda-Jümme-Gebiet die Nutria. Die bis zu zehn Kilogramm schweren Tiere siedeln bevorzugt im Uferbereichen von Flüssen, wo sie sich Erdhöhlen bauen. Eine sehr ernste Gefahr für unsere Deiche, die durch diese Höhlen ausgespült und instabil werden können. Die Tiere sind jagdbares Wild. Die Jäger erhalten als Anreiz zur Bejagung eine Aufwandsentschädigung für jedes erlegte Tier. Am 06.12.2021 wurde die Anzahl der erlegten Tiere in der abgelaufenen Periode ausgewertet. Insgesamt wurden 1.511 Nutrias erlegt. Im Vergleich zur letzten Abrechnung hat sich die Anzahl der erlegten Tiere leicht reduziert. Sie befindet sich jedoch weiterhin auf sehr hohem Niveau, so dass die Population unbedingt weiterhin eingedämmt werden muss.